Home

Triethylamin Entsorgung

Triethylamin - GisChe

  1. : Entsorgung Auch Kleinmengen nicht über die Ka­na­lisation oder Mülltonne entsorgen. Durchtränkte Putztücher nur in widerstandsfähigen Behältern (z.B. aus Metall oder hochmolekularem Niederdruck-Polyethylen), die dicht verschlossen sind, sammeln
  2. ist leichtentzündlich. Der Umgang mit offenem Feuer am Arbeitsplatz ist untersagt. Vorbeugend sind beim Arbeiten mit Triethyla
  3. (Fortsetzung von Seite 6) 49.0.14 13Hinweise zur Entsorgung · Verfahren der Abfallbehandlung · Empfehlung: Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. · Europäisches Abfallverzeichnis HP3 entzündbar HP6 akute Toxizität HP8 ätzend · Ungereinigte Verpackungen
  4. ist hochentzündlich. Der Umgang mit offenem Feuer am Arbeitsplatz ist untersagt. Vorbeugend sind beim Arbeiten mit Triethyla

Triethylamin - Wikipedi

Triethylamin Synonym: REACH Registrierungsnummer: 01-2119475467-26-XXXX 1.2 Verwendung des Stoffes/der Zubereitung: Für Laborverwendung, Analyse, Untersuchung und für die Industrie der chemischen Feinprodukte. 1.3 Identifizierung der Gesellschaft oder Firma: PANREAC QUIMICA S.L.U. C/Garraf 2 Polígono Pla de la Bruguera E-08211 Castellar del Vallès (Barcelona) Spanien Tel. (+34) 937 489 400. Bezeichnung des Stoffs Triethylamin Artikelnummer X875 Registrierungsnummer (REACH) 01-2119475467-26-xxxx Index-Nr. 612-004-00-5 EG-Nummer 204-469-4 CAS-Nummer 121-44-8 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Identifizierte Verwendungen: Laborchemikalie 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt.

Triethylamine for synthesis. CAS 121-44-8, EC Number 204-469-4, chemical formula (C₂H₅)₃N. - Find MSDS or SDS, a COA, data sheets and more information Sammeln und in einen geeigneten Entsorgung-Behälter füllen und sicher verschließen. Angaben zur Abfallentsorgung sind in Abschnitt 13 beschrieben. 6.4. Verweis auf andere Abschnitte Angaben zu persönlicher Schutzausrüstung siehe Kapitel 8. ABSCHNITT 7: Handhabung und Lagerung 7.1. Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung Verschüttungen vermeiden. Berührung mit den Augen und der Haut.

Triethylamin - chemie

Triethylamin . Registration dossier . TRIETHYLAMINE . Registration dossier . Triethylamine . Registration dossier . Triethylamine (7CI, 8CI) Registration dossier . Other identifiers . 1200828-44-9 . Other . CAS number. 1200828-44-9 . Other . Deleted CAS number. 121-44-8 . EC Inventory, C&L Inventory, Registration dossier, Pre-Registration process, Other, CAD - Chemical Agents Directive, Art. 2. Angaben zur Entsorgung: siehe Abschnitt 13. ABSCHNITT 7: Handhabung und Lagerung 7.1 Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung Für ausreichende Belüftung und punktförmige Absaugung an kritischen Punkten sorgen. Exposition vermeiden. Wenn nicht verwendet, Behälter dicht verschlossen halten. • Maßnahmen zur Verhinderung von Bränden sowie von Aerosol- und Staubbildung Von Zündquellen. Triethylamin [121-44-8] C 6 H 15 N; (N,N-Diethylethanamin; TEN). Farblose bis gelbliche, ölige, aminartig riechende Flüssigkeit. Gefahren für Mensch und Umwelt. Leicht entzündlich. Die Dämpfe sind schwerer als Luft und bilden mit Luft explosionsfähige Gemische. Triethylamin reagiert heftig mit konz. Säuren. Triethylamin wirkt vorwiegend lokal. In konzentrierter Lösung können bei. Abfallvorschriften entsorgt. Von der Regenerierung muß wegen möglicherweise anhaftenden Peroxidspuren prinzipiell abgeraten werden! Trocknen mit Molekularsiebe Molekularsiebe sind synthetische, kristalline Aluminiumsilikate mit Hohlräumen, die durch Poren mit definierten Porendurchmesser (3 - 10 Å) verbunden sind; handelsüblich sind kleine Kugeln oder Zylinder. Bei einem Molekularsieb mit. View or download the Triethylamin MSDS (Material Safety Data Sheet) or SDS for 808352 from Merck

Triethylamin CAS 121-44-8 808352 - Merck Millipor

  1. (CAS-Nr.: 121-44-8) Branche: Labor GEFAHR Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. (H225) Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. (H302) Giftig bei Hautkontakt oder Einatmen. (H311 + H331) Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. (H314) Kann die Atemwege reizen. (H335) Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen.
  2. Seit 1990 konzentriert sich Thommen-Furler AG auf Grundlage des ChemCare®-Konzepts auf die Distribution von Chemikalien-, Spezialitäten- und Schmierstoff, die Umweltechnik sowie die Entsorgung und das Recycling von Industrie- und Sonderabfällen. Die zunehmende Spezialisierung von Thommen-Furler AG zeigt sich durch die laufende Ergänzung des Sortiments an Industriechemikalien durch ein.
  3. [121-44-8] C 6 H 15 N; (N,N-Diethylethana
  4. 2.3 Sonstige Gefahren P337 + P313 - Bei anhaltender Augenreizung: Ärztliche Hilfe anfordern. P403 - An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. P501 - Inhalt und Behälter in Übereinstimmung mit allen lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Gesetzen entsorgen. Nein. Name des Produkts / Inhaltsstoffs Identifikatoren % Verordnung.
  5. zur Synthese, Sigma-Aldrich® Triethyla
  6. Organisch-Chemisches Grundpraktikum Universität zu Köln Department für Chemie Institut für Organische Chemi

Finden Sie eine große Auswahl an Carboxylic acids and derivatives -Produkten und erfahren Sie mehr über Honeywell Fluka™ Essigsäure - Triethylamin-Lösung 1:1, Honeywel Entsorgung: Das überbleibende Phosphorylchlorid wird vorsichtig in leicht warmem Wasser, schwach mit etwas Salzsäure angesäuert, vernichtet. Dabei sollte eine Phasenbildung unbedingt gemieden werden, da bei großen Mengen Phosphorylchlorid eine zeitlich verzögerte Runaway-Reaktion ablaufen kann, wobei die Suspension zunächst immer wärmer wird und gleichzeitig immer mehr Phosphorylchlorid. Datenbank öffnen. Inhalte. Die GESTIS-Stoffdatenbank enthält Informationen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und anderen chemischen Stoffen am Arbeitsplatz, wie z. B. die Wirkungen der Stoffe auf den Menschen, die erforderlichen Schutzmaßnahmen und die Maßnahmen im Gefahrenfall (inkl Zur Navigation springen Zur Suche springen. Strukturformel Allgemeines Name Triethylamin Andere Namen N,N-Diethylethanamin (); TEA; TRIETHYLAMINE (); Summenforme Schau Dir Angebote von Triethylamin auf eBay an. Kauf Bunter

Entsorgung : Gefährliche Inhaltsstoffe:Triethylamin 2.3 Sonstige Gefahren P304 + P340 + P312 - BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. P302 + P352 + P362+P364 - BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen. Sicherheitshinweise (Entsorgung): P501 Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen. Entsprechend der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP] Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: Triethylamin 2.3. Sonstige Gefahren Entsprechend der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP] Seite: 4/85 BASF Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 in der jeweils gültigen. Triethylamin: Charakterisierung, Grenzwerte, Einstufungen. Triethylamin wird auch als N,N-Diethylethanamin oder TEA bezeichnet und ist eine farblose bis gelbliche, ammoniakartig riechende, leichtflüchtige, ölige Flüssigkeit. TEA ist unterhalb 18°C unbegrenzt mischbar mit Wasser. Bei steigender Temperatur sinkt die Löslichkeit. Der Stoff ist in Alkohol, Diethylether, Aceton und den meisten. Triethylamin ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Triethylamin Stoff / Gemisch Stoff Chemische Bezeichnung Triethylamin CAS Nummer 121-44-8 Indexnummer 612-004-00-5 EG (EINECS) Nummer 204-469-4 Andere Namen des Stoffes Triethylamine 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen. IOELV (EU) Triethylamin ② 3 ppm (12,6 mg/m³) ⑤ (May be absorbed through the skin.) MAK (AT) Triethylamin ⑤ max. 4x5 min./Schicht, Kann über die Haut aufgenommen werden. MAK (AT) Triethylamin ② 3 ppm (12,6 mg/m³) ⑤ (Kann über die Haut aufgenommen werden.) MAK (AT) Zinc oxide ⑤ (alveolengängige Fraktion) MAK (AT) Methylpyrrolidon

Triethylamin Stoff, für den ein EU-Expositionsgrenzwert gilt Stoff mit spezifischen Konz.grenzwert(en) gem. REACh-Registr. Registrierungsnr. (REACH) 01-2119475467-26-XXXX Index 612-004-00-5 EINECS, ELINCS, NLP 204-469-4 CAS 121-44-8 % Bereich 0,1-<1 Einstufung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) Flam. Liq. 2, H225 Acute Tox. 4, H302 Acute Tox. 3, H311 Skin Corr. 1A, H314 Eye Dam. TRIETHYLAMIN ; REACH-Registrierungsnr. : 01-2119475467-26 ; EG-Nr. : 204-469-4; CAS-Nr. : 121-44-8 Einstufung 1272/2008 [CLP] : Verunreinigtes Waschwasser zurückhalten und entsorgen. Nicht in die Kanalisation oder Gewässer gelangen lassen. Sicherstellen, dass Abfälle aufgenommen und sicher gelagert werden. 6.3 Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung Das aufgenommene.

Triethylamine - Substance Information - ECH

  1. 121-44-8 204-469-4 1-2 25 ppm 1 ppm; 3 ppm STEL (Haut) Anmerkungen: Bei den Grenzkonzentrationen handelt es sich um das TWA (zeitgewichtete Mittel) über 8 Stunden, sofern sie nicht mit C (Höchstgrenze) oder STEL (Kurzzeit-Expositionsgrenze) bezeichnet sind. Der Vermerk Haut bedeutet, dass die Verbindung von der Haut absorbiert werden kann. _____ 3. MÖGLICHE GEFAHREN.
  2. · Identifikationsnummer(n.
  3. wird auch als N,N-Diethylethana
  4. TRIETHYLAMIN ; REACH-Registrierungsnr. : 01-2119475467-26 ; EG-Nr. : 204-469-4; CAS-Nr. : 121-44-8 Einstufung 1272/2008 [CLP] : Flam. Liq. 2 ; H225 Gewichtsanteil : ≥ 1 - < 3 % Acute Tox. 3 ; H311 Acute Tox. 3 ; H331 Skin Corr. 1A ; H314 Eye Dam. 1 ; H318 Acute Tox. 4 ; H302 STOT SE 3 ; H335 Zusätzliche Hinweise Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16. ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe.
  5. : Gesundheitsgefährdung. Ein­atmen, Ver­schlucken oder Auf­nahme über die Haut kann zu Ge­sund­heits­schä­den führen. Gesundheits­schädlich bei Verschlucken (H302). Giftig bei Hautkontakt oder Einatmen (H311 + H331). Reizt die Atem­wege: z.B. Bren­nen der Nasen- und Rachen­schleim­haut, Reiz­husten, Atem­not (s. H335) Verursacht schwere Ver­ätz­ungen, d.h.
  6. Das Umweltbundesamt (UBA) ist Deutschlands zentrale Umweltbehörde und forscht, berät und informiert zu zahlreichen Fragen des Umweltschutzes und zu Umwelt & Gesundheit

Entsorgung P501 Inhalt/Behälter gemäß nationaler Vorschriften der Wiederverwendung oder Wiederverwertung zuführen. 2.3. Sonstige Gefahren Keine bei bestimmungsgemäßer Verwendung. Erfüllt nicht die Kriterien Persistent, Bioakkumulativ und Toxisch (PBT), sehr Persistent und sehr Bioakkumulativ (vPvB). ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.2. Gemische Allgemeine chemische. Triethylamine ≥99.5%; CAS Number: 121-44-8; EC Number: 204-469-4; Synonym: N,N-Diethylethanamine; Linear Formula: C6H15N; find Sigma-Aldrich-471283 MSDS, related peer-reviewed papers, technical documents, similar products & more at Sigma-Aldrich Stoffname Triethylamin Summenformel (C₂H₅)₃N Molekulargewicht 101,19 g/mol CAS-Nr. 121-44-8 REACH-Registrierungsnr. 01-2119475467-26-XXXX INDEX-Nr. 612-004-00-5 ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1 Allgemeine Hinweise BEI Exposition: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Bei Bewusstlosigkeit in stabile Seitenlage bringen und ärztlichen Rat einholen. Niemals einer bewusstlosen. Triethylamin : Et 3 N : 10.79 Wir sehen auch, dass Arylamine, wie Anilin, wesentlich schwächere Basen sind, als Alkylamine. Warum? Offentsichlich ist jetzt die protonierte Form nicht so bevorzugt wie beim Alkylamin. Den Grund dafür findet man, wenn man die Struktur beider Formen vergleicht : Arylamine sind stabiler als Alkylamine weil es für Arylamine mehrere Resonanz-Strukturen gibt, worin.

Entsorgung: Thionylchlorid kann nach Hydrolyse und Neutralisation in kleinen Mengen in das Abwasser gegeben werden. Dibenzoylmethan wird zu den organischen Abfällen, Triethylamin und Ethanol zu den halogenfreien Lösemittelabfällen gegeben. Europiumabfälle werden aufgearbeitet oder zu den Schwermetallabfällen gegeben. Erklärung: Zunächst wird das schwerlösliche Europium(III)-oxid in. 121-44-8 Triethylamin 1 4,2 2(I) Revisions-Nr.: 1,00 D - DE Druckdatum: 20.02.2018. gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Sicherheitsdatenblatt Schulz Farben- und Lackfabrik GmbH REZ PS. 455/7455 HO StyleColor Selection Lack Überarbeitet am: 20.02.2018 Materialnummer: REZ8817HO Seite 4 von 9 DNEL-/DMEL-Werte CAS-Nr. Bezeichnung DNEL Typ Expositionsweg Wirkung Wert 13463-67-7 Titandioxid. TRIETHYLAMIN < 1% CAS-Nr.: 121-44-8 EG-Nr.: 204-469-4 Einstufung (67/548/EWG) F;R11 C;R35 Xn;R20/21/22 Einstufung (EG 1272/2008) Entz. Fl. 2 - H225 Akut Tox. 4 - H302 Akut Tox. 4 - H312 Akut Tox. 4 - H332 Hautätz. 1A - H314 STOT einm. 3 - H335 Der vollständige Text aller R-Sätze und Gefahrenhinweise befindet sich in Abschnitt 16. REACH-Registrierungsnumme r Ethanol: 01-2119457610-43-0205.

Betriebsanweisung Triethylamin [121-44-8

Finden Sie eine große Auswahl an Organonitrogen compounds -Produkten und erfahren Sie mehr über Triethylamin, ≥99.5 %, Honeywell™ Fluka™ 10 x 2 ml; Ampull Finden Sie eine große Auswahl an Organonitrogen compounds -Produkten und erfahren Sie mehr über Triethylamin, zur Analyse, ACROS Organics™ 1 l-Glasflasche Triethylamin P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften. Triethylamin (min. 99%) Inhalt 0.1 L (87,63 € * / 1 L) 8,76 € * Dichlormethan (min. 99,9%) Inhalt 0.1 L (68,13 € * / 1 L) 6,81 € * Essigsäure (100%, reinst) Inhalt 0.5 L (14,10 € * / 1 L) 7,05 € * Acetylchlorid (min. 98%) Inhalt 0.1 L (107,15 € * / 1.

Triethylamin: Technische und Organisatorische Schutzmaßnahmen. Bildung von Dämpfen und Nebeln vermeiden. Ins­be­sondere an Ab/Umfüll-, Wiege- und Mischarbeitsplätzen funktionstüchtige Absaugung sicherstellen (siehe Min­dest­standards). Gebinde nicht offen stehen lassen. Beim Ab- und Umfüllen Verspritzen und Nach­lauf vermeiden, Dichtheit gewährleisten. Reaktionsfähige Stoffe fern. Chloroform ist giftig, Triethylamin ätzend bzw. reizend, Ethanol ist leichtentzündlich. Entsorgung: Die Lösungen und das Laufmittel kommen zum halogenierten organischen Lösungsmittelabfall. Literatur & Links: Praktikum Chemie für Mediziner: Versuch 3.2 M. Petersen-Braun, U. Gessner, B. Drechsler, J. Salzner, G. Wagner: Arzneimittel und Chemie - Unterrichtsmaterialien für einen. Triethylamin R 11 R 20/21/22 R 35 SDB-CMR-119-V-2016-001 Version: 02.01.2016 1 / 7 Druck/Print: 08.06.2016. 4. Erste- Hilfe- Maßnahmen Einatmung: Patient aus den Gefahrenbereich, an die frische Luft bingen, warm halten und ruhig stellen. Wenn Krankheitssymtome anhalten, ärztlichen Rat einholen. Hautkontakt: Verunreinigte Kleidung entfernen. Mit Wasser und Seife abwaschen. Wenn Symptome. Sachgerechte Entsorgung / Produkt Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Sonderabfälle abgeben. Eingetrocknete Materialreste können mit dem Hausmüll entsorgt werden. Sachgerechte Entsorgung / Verpackung Kontaminierte Verpackungen sind restlos zu entleeren, und können nach entsprechender Reinigung wiederverwendet werden. Triethylamin 121-44-8 204-469-4 F, C R 11 R 20/21/22 < 3% Der vollständige Text der aufgeführten Symbole und R-Sätze befindet sich im Abschnitt 16. 3. Mögliche Gefahren Die Gesundheitsgefahren werden auf Grund einer Berechnung aus den Gefahren der Komponenten beschrieben. Das Produkt wird gemäß gegenwärtiger Vorschriften nicht als gesundheits- oder umweltgefährend eingestuft. N-Methyl.

Triethylamin MSDS - 808352 - Merc

Finden Sie eine große Auswahl an Organonitrogen compounds -Produkten und erfahren Sie mehr über Triethylamin, zur Analyse, ACROS Organics™: Tertiary amines Amines Triethylamin 99 % reinst-2119475467 26 XXXX CAS-Nr. 121 -44 8 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Identifizierte Verwendungen Synthesechemikalie 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Firma Auskunftsgebender Bereich Fa.Grüssing, An der Bahn 4, 26849 Filsum Tel 04957/927060 info. Vorschriften entsorgt werden. Im Brandfall Rauch, Brandgase und Dämpfe nicht einatmen. ABSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung · 6.1 Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen und in Notfällen anzuwendende Verfahren Schutzvorschriften beachten (siehe Abs. 7 und 8). Kontakt mit Haut und Augen vermeiden. Für ausreichende Lüftung sorgen. Zündquellen fernhalt Triethylamin reinst . Andere Namen: TEA. Summenformel: C 6 H 15 N. Molare Masse: 101,19g/mol. Dichte: 0,73g/cm 3. Gehalt: min. 99%, zur Analyse. CAS-Nummer: 121-44- Triethylamin Flam. Liq. 2, H225; Skin Corr. 1A, H314; Acute Tox. 4, H302; Acute Tox. 4, H312; Acute Tox. 4, H332 ≥0,1-<1% · Zusätzliche Hinweise: Der Wortlaut der angeführten Gefahrenhinweise ist dem Abschnitt 16 zu entnehmen. ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen · 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen · Allgemeine Hinweise: Mit Produkt verunreinigte Kleidungsstücke unverzüglich.

Triethylamin wirkt reizend (Xi), Dämpfe nicht einatmen und Berührung mit Augen und Haut vermeiden. Diethylether ist hochentzündlich (F+), Triethylamin, Methanol und Ethanol sind leichtentzündlich (F), von offenen Flammen, Wärmequellen und Funken fernhalten. Entsorgung : Reaktionslösung in Sammelbehälter für Laugen und Laugengemische. Ethanol sowie Destillations-vorlauf und -rückstand. Eisessig die konzentrierte, wasserfreie Essigsäure, erstarrt bei 16 °C... Finden Sie eine große Auswahl an Organonitrogen compounds -Produkten und erfahren Sie mehr über Triethylamin, ExtraPure, SLR, Fisher Chemical: Tertiary amines Amines Bei einem Gefahrgutunfall auf dem Gelände einer Speditionsfirma in Höver ist ein Behälter mit Triethylamin beschädigt worden. Der stark ätzende und leicht entzündliche Stoff lief dabei aus name: xxxxxxxxxxx, platz: datum: präparat 8a: (e)-2-brombut-2-endisäurediethylester reaktionsgleichung ii. reaktionsmechanismus es liegt ein e2-mechanismus vo

Lösung aus 3 Tropfen Triethylamin in ca. 2 ml Ether enthalten. Setzen Sie a) 3 Tropfen Methyliodid und b) 3 Tropfen Chloroform zu und lassen Sie die Ansätze ca. 15 min stehen. Entsorgung: alles in den Behälter für halogenhaltige organische Abfälle Reinigung: Ethanol Beobachtungen: Reaktionsgleichung: Fragen: 1. Warum ist in diesem Versuch. Triethylamin 121-44-8 612-004-00-5 204-469-4 <1% Entz. Fl.2 H225 Akut Tox. 4 H302 Akut Tox. 4 H312 Akut Tox. 4 H332 Hautätz. 1A H314 STOT einm.3 H335 REACH - Registrierungsnummer Ethanol: 01-2119457610-43-0205 04. Erste-Hilfe-Maßnahmen Beschreibung der Erste-Hilfe-Massnahmen : Allgemeine Informationen Allgemeine Erste-Hilfe, Ruhe, Wärme und frische Luft. Bewusstlosen nichts zu trinken. Chemie: Entsorgung - Grundlagen - - Entsorgungsabzug - Entsorgungsgefäß A: zur Aufnahme von nicht mit Wasser mischbaren Lösungsmitteln (z.B. Diethylether, Ethylacetat, Toluol) und Lösungen - Entsorgungsgefäß.

Triethylamin - Chemie-Schul

  1. , synonyms, antonyms, derivatives of Triethyla
  2. , 5 bis 50 Gew.-%, vorzugsweise 10 bis 30 Gew.-% Ethylen, 0,01 bis 20 Gew.-%, vorzugsweise 0,1 bis 2 Gew.-% des Katalysators und 0 bis 20% eines L sungsmittels f r den Katalysator enthalten
  3. Organishe Chemie: Entsorgung - Grundlagen - - Entsorgungsabzug - Entsorgungsgefäß A: zur Aufnahme von nicht mit Wasser mischbaren Lösungsmitteln (z.B. Diethylether, Ethylacetat, Toluol) und Lösungen.
  4. (Fortsetzung von Seite 7) 46.2.1 * ABSCHNITT 13: Hinweise zur Entsorgung · 13.1 Verfahren der Abfallbehandlung · Empfehlung: Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. · Europäisches Abfallverzeichnis HP 3 entzündbar HP 6 akute Toxizität HP 8 ätzend.

Thommen-Furler A

  1. (TEA), N,N-Dimethylisopropyla
  2. , Ethyla
  3. SDB-CMR-413-V-2016-001 Version: 02.01.2016 1 / 7 Druck/Print: 08.06.2016. 4. Erste- Hilfe- Maßnahmen Einatmung: Patient aus den Gefahrenbereich, an die frische Luft bingen, warm halten und ruhig stellen. Wenn Krankheitssymtome anhalten, ärztlichen Rat einholen. Hautkontakt: Verunreinigte Kleidung entfernen. Mit Wasser und Seife abwaschen. Wenn Symptome auftreten Arzt aufsuchen.
  4. 121-44-8 204-469-4 01-2119475467-26 0,1- < 1 % Acute Tox. 3; Dermal H311 Acute Tox. 3; Einatmen H331 Flam. Liq. 2 H225 Skin Corr. 1A H314 Acute Tox. 4; Oral H302 STOT SE 3 H335 2-N-Butyl-1,2-benzisothiazolin-3-on 4299-07-4 420-590-7 0,025- < 0,25 % Skin Sens. 1 H317 Aquatic Acute 1 H400 Aquatic Chronic 1 H410 Skin Corr. 1B H314 M Faktor (Akut Aquat Tox): 10 M Faktor (Chron Aquat.
  5. · 5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung · Besondere Schutzausrüstung:Umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät tragen. · Weitere Angaben Brandrückstände und konta
  6. und Entsorgung von mit der Ionenquelle verwendeten toxischen oder schädlichen Materialien haben und darin geschult wurden. WARNHINWEIS! Gefahr von Stichverletzungen, Gefährdung durch ionisierende Strahlung, Biogefährdung oder toxisch-chemische Gefahren. Verwenden Sie die Ionenquelle nicht weiter, wenn das Fenster gesprungen oder zerbrochen ist, und wenden Sie sich an einen SCIEX.
  7. 0,08 nach Fisch und Ammoniak 3. Abluftbehandlung Geruchsemissionen aus biotechnischen Abfallbehandlungsanlagen sind gekennzeichnet durch starke Schwankungen der Zusammensetzung, niedrige Beladungskonzentrationen und einer Staub/Partikelbeladung. Biologische Abluftreinigungsverfahren konkurrieren mit anderen bekannten Abluftreinigungsverfahren, allen gemeinsam ist, dass das.

Triethylamin - de.LinkFang.or

Triethylamin zur Synthese, Sigma-Aldrich® VW

Honeywell Fluka™ Essigsäure - Triethylamin-Lösung 1:1

Triethylamin substanz mit einem gemeinschaftlichen Grenzwert für die Exposition am Arbeitsplatz Acute Tox. 3 (Dermal), H311 (CAS-Nr.)121-44-8 (EG-Nr.)204-469-4 (EG Index-Nr.) 612 -004005 < 1 Flam. Liq. 2, H225 Acute Tox. 4 (Oral), H302 Skin Corr. 1A, H314 Eye Dam. 1, H318 STOT SE 3, H335 Spezifische Konzentrationsgrenzen: Name Produktidentifikator Spezifische Konzentrationsgrenzen. Triethylamin d~ Flam. Liq. 2, H225; d~ Acute Tox. 3, H311; Acute Tox. 3, H331; d~ Skin Corr. 1A, H314; d~ Acute Tox. 4, H302 <1% CAS: 2634-33-5 EINECS: 220-120-9 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on d~ Eye Dam. 1, H318; d~ Aquatic Acute 1, H400; d~ Acute Tox. 4, H302; Skin Irrit. 2, H315; Skin Sens. 1, H317 <0,05% CAS: 55965-84-9 Reg.nr.: 613-167-00-5 Gemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on. Triethylamin (CAS (EG-Nr.)121-44-8-Nr.)204-4694 Acute Tox. 4 (Oral), H302 (EG Index-Nr.) 612 -004005 < 1 Flam. Liq. 2, H225 Acute Tox. 3 (Dermal), H311 Skin Corr. 1A, H314 Eye Dam. 1, H318 STOT SE 3, H335 Spezifische Konzentrationsgrenzen: Name Produktidentifikator Spezifische Konzentrationsgrenzen Triethylamin (CAS-Nr.)121-44-8 (EG-Nr.)204-4694 (EG Index-Nr.) 612 -004005 (C >= 1) STOT SE 3.

Illumina :: Synthetisches Knoblauchöl

Oxalylchlorid - Illumin

Entsorgung: P501 Inhalt/ Behälter einer zugelassenen Entsorgungsanlage gemäß den lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Bestimmungen zuführen. Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: Gemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-iso-thiazol-3-on (3:1) Zusätzliche Kennzeichnung Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Enthält 2.3 Sonstige Gefahren. 121-44-8 Triethylamin 0,00- 0,50 EG-Nummer: 204-469-4 Reg. nr.: 01-2119475467-26 Flam. Liq. 2 - H225; Skin Corr. 1A - H314; Acute Tox. 4 - H302, Acute Tox. 4 - H312, Acute Tox. 4 - H332 112-34-5 2-(2-Butoxyethoxy)ethanol 0,50- 1,00 EG-Nummer: 203-961-6 Reg. nr.: 01-2119475104-44 Eye Irrit. 2 - H319 126-86-3 2,4,7,9-Tetramethyldec-5-in-4,7-diol 0,00- 0,50 EG-Nummer: 204-809-1 Eye Irrit. 2 - H3 Informationen zur Entsorgung siehe Abschnitt 13. * ABSCHNITT 7: Handhabung und Lagerung: 7.1 Sicherheitsmaßnahmen zur sicheren Handhabung: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Für gute Belüftung/Absaugung am Arbeitsplatz sorgen. Ein Überschreiten der Arbeitsplatzgrenzwerte ist zu vermeiden. Aufgrund des Anteils organischer Lösemittel in dem Gemisch: (Fortsetzung auf Seite 4) AT. Praktikum Organische Chemie/ Trennung und Isolierung niedermolekularer organischer Verbindungen/ Trennungen durch Verteilung zwischen zwei flüssigen Phase

Gefahrstoffe: GESTIS-Stoffdatenban

Alkohol, ungesättigten Kohlenstoffen, CS 2 und H 2S sowie Tetra, Toluol Triethylamin, NH 3, Natriumamid und O 2, sowie H 2. Aufnahmeweg überwiegend durch Atemtrackt und Haut. Reizwirkung auf Schleimhäute und Lunge. Das Gas bildet mit der Flüssigkeit der Schleimhäute Salpetersäure, dies kann nach einer längeren Latenzzeit (bis zu 2 Tagen) zu schweren Schädigungen besonders der Atemwege. Datum: 19.12.2016 --- Ort: # --- #Pressemitteilung Gefahrguteinsatz in Höver Am gestrigen Abend kam es auf dem Gelände einer Speditionsfirma , Hannoversche Straße in Sehnde-Höver , zu einem Verladezwischenfall in der Halle. Aus ungeklärter Ursache schlug ein IBC Behälter mit ca. 200 Liter stark ätzende sowie leicht entzündliche Triethylamin Flüssigkeit leck Mechanisch aufnehmen und in geeigneten Behältern zur Entsorgung bringen. Für Rückhaltung Sand Sägemehl Universalbinder 6.4 Verweis auf andere Abschnitte Das aufgenommene Material gemäß Abschnitt Entsorgung behandeln Ich habe einige Rf-Werte über TLC erhalten, indem ich zwei oder drei Tropfen methanolisches Triethylamin zu einer Elutionsmittelmischung gegeben habe, beispielsweise DCM/MeOH = 9: 1.Ich konnte kein Beispiel finden, wie eine solche Mischung in Veröffentlichungen kurz beschrieben wird.Ich denke, dass die Berechnung des absoluten Gehalts an gelöstem Ammoniak nicht geeignet wäre

  • Klinikum Göttingen.
  • Nur die Liebe zählt archiv 1999.
  • Manual Sony KDL 50W805B.
  • SILBERWEIßES Metall 5 Buchstaben.
  • Japanischer Ingwer Rezept.
  • What is information technology.
  • Elektro Zigarette.
  • Skoda community vorgänger.
  • VR Bank Kitzingen.
  • Netzwerk einrichten Windows 10.
  • Gefährliche Viertel Graz.
  • Welde Glas kaufen.
  • Sternenschweif Lowangen Lösung.
  • Profildichtung bauhaus.
  • Instagram Format 2020.
  • Freeletics Erfahrung.
  • Theater Fabrik Rabe Socke.
  • Scrum Board Teams.
  • Elektrischer Rolladenantrieb nachrüsten.
  • Skoda community vorgänger.
  • Sterntaler Spieluhr Harry Potter.
  • Assetto corsa city Track mod.
  • Gaskochfeld Wohnmobil Test.
  • Gin Tonic mischen Verhältnis.
  • Gehmann Schießhose Tri Color.
  • Was braucht eine Stadt.
  • Produkthygiene Konditorei.
  • WOW Die Entdeckerzone Kristalle selber machen.
  • OpenStreetMap iOS.
  • Skandinavische Band.
  • VfL Bückeburg.
  • Shopping Queen Gewinnspiel Telefonnummer.
  • Neighbours.
  • GTA sa Test Drive.
  • Kuscheltier mit Baby.
  • Varso Tower live.
  • Handy schreibt von alleine WhatsApp.
  • Dart Shop Rostock.
  • Simple Plan album 2020.
  • Homöopathie bei Schulangst.
  • Mathematik 6. klasse schweiz arbeitsblätter.